Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Sila Sahin erleidet Gehirnerschütterung bei 'Let's Dance'!

Muss sie so kurz vor dem Finale aufgeben?

Sie ist die Favoritin im Kampf um den Titel bei "Let's Dance" 2013. Doch nun könnte  Sila Sahin, 27, kurz vor dem Finale die Segel streichen müssen. Bei den Proben erlitt sie am späten Donnerstagnachmittag, 16. Mai, eine Gehirnerschütterung!

Es sollte die letzte Probe sein vor ihrem großen Auftritt am heutigen Freitag, 17. Mai. Noch einmal sollten alle Schritte durchgegangen werden, damit auch alles sitzt. Doch dann der Schock: Bei einer wilden Einlage für ihren "Freestyle"-Tanz zum Song "Run" von Leona Lewis wird sie von ihrem Tanz-Partner Christian Polanc, 34, zuerst mit dem Fuß im Gesicht – und dann mit Knie direkt an der Schläfe getroffen.

Ihr ist übel, für Minuten hat sie starke Schwindelgefühle. Zur Sicherheit wird Sila gleich in eine Klinik gefahren. Das Ergebnis: eine leichte Gehirnerschütterung. Ihr Tanzpartner Christian gegenüber "Express": "Während der Tanzprobe bei dem Part auf dem Boden war Sila etwas abgelenkt. Als ich schon in der Grätsche war, hätte sie sich eigentlich wegbewegen müssen. Weil sie das aber verpasst hatte, bekam sie meinen Fuß mit voller Wucht ins Gesicht. Das hat sehr wehgetan…"

Heute Abend will die Schauspielerin trotzdem antreten. Sie erklärte gegenüber Express: "Ich bin unglücklich getroffen worden. Nach vielen Wochen Training tragen wir alle Blessuren davon. Aber ich bin eine tapfere Kämpferin und will durch Leistung überzeugen, nicht durch Mitleid. Wenn ein Fußballer stürzt, läuft der schließlich auch weiter. Natürlich trete ich an - ich lasse Christian und meine Fans nicht im Stich!"