Cara Delevingne - Schluss mit dem Modeln?

Sie will lieber singen und schauspielern

Jetzt wird gesungen: Cara Delevingne möchte gern eine Karriere als Sängerin und Schauspielerin starten Cara Delevingne (rechts) an der Seite ihrer besten Freundin Rita Ora. Die beiden sind gemeinsam in Ritas Video zur Single Supermodel Cara Deleingne bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes

Die Designer lieben ihr Gesicht, große Modeunternehmen reißen sich um sie: Cara Delevingne gilt als das meist gebuchte Model des 21. Jahrhunderts. Doch nun denkt die 20-jährige Britin bereits ans Aufhören.

Fendi, Jason Wu, Louis Vuitton oder Stella McCartney: die Liste von Caras Designeraufträgen liest sich jetzt schon wie die eines Supermodels. Und doch möchte die 20-Jährige ihre noch junge Karriere an den Nagel hängen, wie sie auf einer Party während der Filmfestspiele in Cannes gegenüber der britischen "Glamour" verriet.

"Ich möchte gern schauspielern und singen. Das werde ich als nächstes tun", sagte die beste Freundin von Chartsstürmerin Rita Ora.

Ob es vielleicht damit zusammenhängt, dass ihr Koksskandal sie einige Aufträge kostete? Oder ist sie einfach gelangweilt vom Posieren und den Catwalks dieser Welt?

Erste Erfahrungen in einem Musikvideo konnte Cara bereits an der Seite ihrer BFF Rita Ora in ihrem Video zur Single "Facemelt" machen.

Und wenn ihre Stimme nur einigermaßen so gut klingt, wie Cara aussieht, dann steht einer Karriere im Musikbuisness doch eigentlich nichts mehr im Wege ...

Themen