George Michael - Kopfverletztung bei Autounfall!

Dem Sänger geht es wieder besser

Sorge um George Michael - Der 49-Jährige Sänger wurde am Donnerstag, 16. Mai, in ein Krankenhaus eingeflogen, nachdem er bei einem Autounfall Kopfverletzungen erlitten hatte. Laut seinem Sprecher saß Michael nicht am Steuer.

Noch ist unklar, wie es zu dem Crash kam. Dem ehemaligen "Wham!"-Star soll es auch schon wieder besser gehen. Sein Manager ließ dem Online-Nachrichtendienst "TMZ" zufolge verlauten, er habe nur "oberflächige Verletzungen" davongetragen.

Erst vor zwei Jahren musste der Brite längere Zeit in Behandlung verbringen und eine Tournee absagen, weil er unter einer schweren Lungenentzündung litt.

Ein Jahr zuvor musste er seinen Führerschein abgeben, da er unter Drogeneinfluss einen Autounfall verursacht hatte.