Nach Mastektomie - Der 'Playboy' will Angelina Jolie

Ob die Hollywood-Schönheit dieses Angebot annimmt?

Vor wenigen Tagen ließ sich Angelina Jolie, 37, beide Brüste entfernen, um ihr Brustkrebsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren. Nach diesem Eingriff fragt jetzt der "Playboy" für ein Nackt-Shooting an.

Wie bereits bekannt ist, hat sich die Schauspielerin nach der schwierigen OP gleich zwei Implantate einsetzen lassen und von der Mastektomie wird so kaum noch etwas zu sehen sein.

Besonderes Interesse an der sexy sechsfachen Mama bekundet jetzt das erfolgreichste Männer-Magazin der Welt: Der "Playboy"-Chef Hugh Hefner, 87, möchte, dass sich Angelina komplett auszieht.

"HollywoodLife" berichtet: "Der 'Playboy' hat schon mal sein Scheckbuch gezückt, falls Angelina für das Magazin posieren will, nachdem sie vollständig von ihrer Brustrekonstruktion genesen ist. Sie glauben zwar nicht, dass sie dazu bereit ist. Aber sie würden ihr jede Summe dafür bezahlen."

Klar, dass der "Playboy" Angies neuen Brüste ganz exklusiv für sich haben möchte. Ob Hollywoods Superstar aber wirklich auf dieses Angebot eingeht? Eher unwahrscheinlich.