Michael Wendler darf sich nicht mehr 'Der Wendler' nennen

EIn Gericht entschied nun im Namensstreit

Michael Wendler, 40, eigentlich überall nur als "Der Wendler" bekannt und erfolgreich, verklagte seinen Namensvetter Frank Wendler, der unter dem selben Künstlernamen wie der Schlagerstar auftritt. Überraschenderweise bekam der Angeklagte nun aber vor Gericht Recht.

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat nun im Rechtsstreit "Wendler gegen Wendler" entschieden: Michael Wendler darf nicht mehr unter dem Namen "Der Wendler" auftreten. Doch auch Frank Wendler, der ebenfalls unter dem Namen auftrat, musste das Patent, das er seit 2008 auf die Wortmarke hatte, löschen.

Das Gericht befand, dass beide zur "wechselseitigen Rücksichtnahme verpflichtet" seien. Bei Frank Wendler handelt es sich übrigens um seinen bürgerlichen Namen, während Michael eigentlich Norberg mit Nachnamen heißt ...