Zahara Jolie-Pitt nerven Brangelinas Fummel-Attacken

Sie schämt sich für ihre berühmten Eltern

Brad Pitt, 49, hat in einem rührenden Interview vergangene Woche erklärt, dass er seine langjährige Partnerin Angelina Joie, 37, nach ihrer doppelten Mastektomie mehr denn je liebe. Nur einer scheint von den öffentlichen Liebesbekundungen ziemlich genervt zu sein: ihre achtjährige Adoptivtochter Zahara

Ihre berühmten Eltern scheinen kaum die Finger voneinander lassen zu können - sehr zum Leidwesen der Kleinen, der das Geschmuse der Beiden einfach nur peinlich ist.

In der aktuellen Ausgabe des "Esquire Magazins" verrät ein Freund des sechsfachen Familienvaters: "Einmal kam ich herein und Angie stand da und Zahara kam in das Zimmer zu und sagte zu Brad, 'Daddy, du wirst jetzt nicht wieder anfangen, mit Mama rumzumachen oder?'" Und so ist es auch. Dieser Typ, der versucht hat, keine sexy Szenen mehr zu drehen, seitdem Angelina in sein Leben getreten ist, ist verrückt nach ihr. Und ihr geht es genauso mit ihm."

Erst kürzlich hat Brad in einem Interview erklärt, dass seine Familie sein Ein und Alles ist. "Ich habe nur sehr wenige Freunde. Ich habe ein paar enge Freunde und meine Familie, und ich war nie im Leben glücklicher."

Scheint, als wäre im Hause Jolie-Pitt alles in bester Ordnung. Wenn sich Angie und Brad mit dem Geknutsche vor den Kindern nun noch etwas in Zaum halten, ist auch noch Töchterchen Zahara glücklich. Aber welchem Kind sind seine Eltern nicht manchmal peinlich.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von OK!