Youtube-Star Zach Sobiech stirbt mit 18 Jahren!

Der unheilbar kranke Teenie-Star wurde durch seinen Song 'Clouds' bekannt

Wer mit 14 Jahren erfährt, dass er nicht mehr lange zu leben hat, dürfte nicht viel hoffen. Nicht so Zach Sobiech, welcher damals erfuhr, dass er an unheilbarem Knochenkrebs erkrankt ist. Doch er kämpfte gegen den Tod und machte Musik. Sein Abschiedssong "Clouds" machte den Jungen zum Youtube-Star. Doch mit gerade einmal 18 Jahren ist Zach nun gestorben.

Der mutige junge Mann wollte der Welt etwas hinterlassen: seine Musik. "Clounds", ein Song für Familie und Freunde, wurde ganze vier Millionen mal geklickt. 

Damit wurde Sobiech weltberühmt und sein Hit kann inzwischen sogar über den Apple-i-Tunes-Store erworben werden, sowie sein Album "fix me up".

Mit den Erlösen unterstützte Zach Forschungsprojekte, die nach einem Heilmittel gegen die tückische Krankheit suchen.

Im Mai 2012 eröffneten ihm Ärzte, dass er nur noch ein Jahr hat. Anschließend kam es zu "Clouds". Ein Jahr nach der Vorhersage: Am Montag, 20.5., starb Zach an den Folgen seiner Krebserkrankung in Minnesota.

Seine Familie teilte heute Folgendes mit: "Wir danken allen, die Zachs Video angesehen und ihm damit geholfen haben, seine Botschaft und Musik zu verbreiten."

Themen