Brad Pitt über Ehe mit Jennifer Aniston -Verschwendete Zeit!

Er holt mal wieder gegen seine Ex aus!

Immer mal wieder landet Brad Pitt einen Seitenhieb bei seiner Ex Jennifer Aniston, 44. Ob er sich nun mit ihrem Verlobten Justin Theroux anlegt oder ihr vorwirft, sie habe nie Kinder gewollt - der 49-Jährige schafft es immer wieder. Zwar entschuldigt sich der Schauspieler jedes Mal aufs Neue bei Jen, doch ob sie sich seinen neuesten Diss gefallen lassen wird, ist fragwürdig.

Brad enthüllt in einem Interview mit dem "Esquire" Magazin, dass die Jahre an der Seite von Aniston "verschwendete Zeit" gewesen seien. Damals habe er sich noch gerne herumgetrieben, ohne Ziel und tieferen Sinn. Na, da wird sich Jen aber geschmeichelt fühlen…

Er habe sogar so viel Drogen genommen, dass er sehr oft Angst hatte, schwere Schäden davonzutragen. Doch dann, vor knapp zehn Jahren, hatte Brad eine "Erleuchtung" und wollte sein Leben ändern.

Gesagt getan: Er trennte sich von Aniston, begann eine Beziehung mit Angelina Jolie, 37, und wurde Vater von sechs Kindern. Nun sind sie sogar verlobt!

Wir können uns kaum vorstellen, dass Brad die Ehe mit Jennifer als Verschwendung ansieht – das wäre doch wirklich zu übel!