Kristen Stewart feiert die Trennung von Robert Pattinson

Die Schauspielerin scheint erleichtert zu sein

Von wegen Trennungsschmerz - Kristen Stewart, 23, zeigt keine Spur von Traurigkeit oder Verzweiflung nach der Trennung und dem Auszug von ihrem Ex Robert Pattinson, 27. Stattdessen trifft sie sich zu einem ausgelassenen Dinner-Abend mit ein paar Freunden und scheint den sehr genossen zu haben.

In Silver Lake, Kalifornien, traf sich die Schauspielerin am Montag mit einigen Kumpeln und vergaß das ganze Trara um sie und ihren Hollywood-Boyfriend. So schwer scheint es ihr auch nicht zu fallen, seinen Auszug zu verkraften. Sie genoss die freie Zeit und blieb drei Stunden - fast bis Mitternacht.

Ein Paparazzo beschrieb Stewarts Haltung an dem Abend, sie kam immer wieder für eine Zigarette vor die Tür:

"Kristen war wirklich gut gelaunt. Sie redete mit einem Kerl und zwei Mädchen. Sie war ganz locker drauf und schien relaxed. Abgelenkt war sie auch nicht, sie hat nicht mit ihrem Handy getippt oder so... Es schien fast so, als sei sie erleichtert."

Vielleicht hat Kristen ja auch endlich begriffen, dass es für die Beiden keinen Sinn mehr macht, wenn sie sich nicht mehr vertrauen können. Hoffentlich macht Robert mit seinen Buddies auch einen drauf.