JLaw zu Bradley Cooper - 'Du bist ein nasser Küsser'

Der Frauenschwarm geknickt: 'Sowas will niemand hören. Das war kein Kompliment'

Was sich neckt,... ...das liebt sich! Bradley Cooper und Jennifer Lawrence

Bradley Cooper, 38, gehört zu den begehresten Hollywood-Stars und fast jede Frau hätte gern mit ihr getauscht. Doch Jennifer Lawrence, 22, genoss es absolut gar nicht, Bradley Cooper zu küssen. Wie bitte? 

Die beiden Schauspieler standen für die oscarprämierte Komödie "Silver Linings" gemeinsam vor der Kamera und mussten dafür auch einen Kuss drehen, für den sie erst kürzlich bei den "MTV Movie Awards" ausgezeichnet wurden.

Eine angenehme Erfahrung war diese Szene für Lawrence allerdings nicht, wie Cooper nun in der britischen "Graham Norton Show" zugibt:

"Nach dem zweiten Take meinte sie: 'Du bist ein nasser Küsser'. Sowas will niemand hören. Das war kein Kompliment", gesteht der "Hangover"-Star geknickt. Das hätte "JLaw" aber auch wirklich diplomatischer ausdrücken können.

Trotzdem stehen die beiden für den neuen Thriller "American Hustle", für den "Silver Linings"-Regisseur David O. Russell verantwortlich ist, wieder gemeinsam vor der Kamera. Darin werden sie allerdings nicht als Paar zu sehen sein.

Im Drama "Serena", das bereits im Herbst in die Kinos kommt, spielen die beiden allerdings ein kinderloses Ehepaar im Amerika der Großen Depression.

Trotz der vielen gemeinsamen Filmprojekte sind Lawrence und Cooper nur befreundet, wie der 38-Jährige kürzlich versicherte. "Ich könnte buchstäblich ihr Vater sein", lachte er Gerüchte, er und die 22-Jährige seien sich auch privat nähergekommen, weg.

Nun ja, das 20-jährige Model Suki Waterhouse, das Cooper derzeit ausführt, ist ja nun auch nicht wirklich älter - dieses Argument zählt also nicht, Bradley!