Lindsay Lohan mausert sich zur Vorbild-Patientin

Ihr Aufenthalt in der 'Betty Ford'-Klinik erweist sich als unkomplizierter als erwartet

Ganz anders als erwartet scheint sich Lindsay Lohan, 26, bei ihrem aktuellen Entzug zum Vorbild für andere Patienten zu entwickeln. Laut amerikanischer Medien ist sie bislang bei jedem einzelnen Meeting erschienen, dass sie zu besuchen hat. Ganz untypisch für die Skandal-Nudel, die sonst immer das tut, was sie nicht darf!

Laut einem Insider spricht sie sogar mit Freunden und Familie über das, was sie dazugelernt hat; besonders was Selbstbeherrschung betrifft. Auch wenn es ihr schwerfalle, da das Programm sehr hart und emotional ist, wolle sie den Entzug durchziehen.

Lilo soll sich sogar mit zwei weiteren Patienten ein Zimmer teilen und bislang kam es noch nicht zum Eklat!

Aber ganz ohne Drama geht es bei Familie Lohan dann doch nicht. Papa Michael Lohan will, dass Lindsay sofort die Klinik wechselt. Er glaubt nicht an die Therapien, die "Betty Ford" durchführt.  

Und das ausgerechnet jetzt, wo es sich Lindsay so langsam gemütlich gemacht hat ...