Amanda Bynes klagt an - Nach Festnahme sexuell belästigt

Ein Polizist soll sie bedrängt haben

Immer wieder ein neuer Skandal um Amanda Bynes, 27. Nachdem die Skandalnudel wegen Marihuana-Besitz in ihrem New Yorker Apartment verhaftet wurde, beschuldigt sie nun einen Polizisten sie bei der Festnahme sexuell belästigt zu haben.

Schon lange fragen sich alle, was nur aus der einstigen "Hallo Holly"-Darstellerin geworden ist. Und der nächste Skandal lässt nicht lange auf sich warten. So erklärt Bynes auf Twitter: "Ich wurde von einem der Cops sexuell belästigt. Er log und sagte, ich hätte meine Bong aus dem Fenster geworfen, dabei habe ich das nur für frische Luft geöffnet."

Und erklärt weiter: “"Er hat gegen meine Vagina geklatscht, große Sache. Ich habe dann die Polizei seinetwegen gerufen."

Nach wie vor behauptet Bynes keine Drogen konsumiert zu haben und fordert ihre Fans dazu auf den Berichten über ihre Verhaftung nicht zu glauben. Die psychiatrische Untersuchung im Krankenhaus nach ihrer Festnahme empfand die Darstellerin zudem als “beleidigend".

Amanda scheint den Ernst der Lage leider immer noch nicht begriffen zu haben ...

Themen