Ärger mit Nachbarn - Pollizei ermittelt gegen Justin Bieber

Der Teenie-Star macht auf stur

Immer Ärger mit den Nachbarn! Gegen Teenie-Star Justin Bieber wird polizeilich ermittelt. Der Grund: Bei einer Spritztour mit seinem Ferrari soll der 19-Jährige etwas zu sehr aufs Gaspedal gedrückt haben. 

Wie das Promi-Portal "Tmz" berichtet, sollen sich mehrere Anwohner am vergangenen Wochenende bei der Polizei von Los Angeles beschwert haben, weil ihre promineter Nachbar mit "erschreckend hoher Geschwindigkeit" durch die Wohnanlage düste. 

Die Polizeibeamten hätten Kontakt zu Bieber aufnehmen wollen, dieser weigerte sich allerdings, mit den Cops zu sprechen. Nun soll die Staatsanwaltschaft den Fall übernehmen. 

Nicht zum ersten Mal liegt der Sänger mit seiner Nachbarschaft Klinsch. Vor wenigen Wochen erst soll ihn ein Anwohner mit seinem besorgniserregendem Fahrstil konfrontiert haben, woraufhin der Popstar diesen angespuckt und mit dem Tod gedroht haben soll. 

Nun will sich die Nachbarschaft gemeinsam gegen ihren Rüpel-Nachbarn wehren. 

Themen