Pippa bricht Tradition - So wird Kate Middletons Babyparty

Das gab es bei den Royals noch nie!

Mit Partys kennt sich Pippa Middleton aus. Die 29-Jährige Schwester der schwangeren Herzogin Catherine, 31, hat bereits ein Buch über das richtige Organisieren von Festlichkeiten herausgebracht, außerdem wurden die Middletons dank eines Partyartikel-Versands zu Millionären. Pippa nutzt ihr Können nun, um ihrer Schwester mit einer Babyparty eine Freude zu machen.

Wie "Hello" berichtet, wird damit eine Tradition gebrochen - denn die britischen Royals haben noch nie eine sogenannte "Baby Shower" gefeiert, da dies eigentlich ein amerikanischer Brauch ist.

"Es ist keine Tradition, aber Kate ist auch kein traditioneller Royal", wird ein Insider zitiert. Prinz William, 30, Kate und Prinz Harry, 28, seien das neue, jüngere Aushängeschild der Windsors, daher würde man heutzutage viel moderner denken.

Die Party wird vermutlich auf dem Anwesen der Middletons im englischen Berkshire stattfinden, aber man gibt sich große Mühe, so wenig Details wie möglich an die Öffentlichkeit geraten zu lassen. Bisher weiß man nur, dass die engsten Familienangehörigen eingeladen sind und eine Torte in der Form eines Schnullers bestellt ist.

Die Gäste sollen kleine Geschenktütchen bekommen, in denen sich Produkte von der Luxus-Kosmetikmarke Jo Malone befinden werden.