OP-Marathon - Anastasia 'Katzi' Sokol will zur Barbie werden

Ein Schönheits-OP-Marathon ist geplant

Die Ex-Freundin von Richard Lugner, Anastasia Ein stummer Schrei nach Liebe und Anerkennung? Anastasia, 23, mit prallem Dekolleté und Plüschteddy Erste Ergebnisse teilte sie auf ihrer Facebook-Seite Ein Beauty-OP-Marathon liegt noch vor ihr: An der Seite vom Wiener Baulöwen Richard Lugner wurde Anastasia Sokol bekannt Doch die Beziehung des ungleichen Paares hatte auch ihre Schattenseiten:

Sie wurde bekannt als die viel zu junge Freundin an der Seite vom Wiener Baulöwen Richard Lugner, 80. Nun will Anastasia "Katzi" Sokol, 23, selbst irgendwie Karriere machen. Und plant dafür einen umfangreichen Schönheits-OP-Marathon.

Das Ziel: "Katzi" möchte aussehen wie Barbie. Dazu hat sich die 23-Jährige bereits einige Male unters Messer gelegt. Die Brüste sind schon zu riesigen Silikonbällen umoperiert, auch im Gesicht hat die Ex-Freundin von Lugner bereits einiges richten lassen.

Auf ihrer Facebook-Seite präsentierte "Katzi" die ersten (schockierenden) Ergebnisse ihrer Umwandlung und postete selbstgemachte Fotos mit Schmollmund, prallem Dekolleté, Kulleraugen und Plüschteddy.

Anastasia hat schon in der Beziehung zu "Mörtel Lugner" immer wieder Schlagzeilen mit ihrem Äußeren gemacht. So litt sie unter extremer Magersucht, wog zeitweise unter 40 Kilogramm!

Scheinbar hat die 23-Jährige ein gestörtes Verhältnis zu ihrem Körper. Vielleicht wäre es für sie gesünder sich Hilfe zu suchen, anstatt einen neuen Termin beim Beauty-Doc zu machen ...