Justin Bieber dementiert angebliche Vaterschaft

'Das Baby ist nicht von mir'

Justin Bieber: Ein Skandal jagt den nächsten und der 19-Jährige bemüht sich stets um Schadensbegrenzung. Die angebliche Folge seiner letzten Fahrlässigkeit: Ein Kind! Eine 27-jährige Unbekannte behauptete, dass der "Boyfriend"-Sänger sie vor zwei Jahren geschwängert hat. Davon will "Biebs" allerdings gar nichts wissen ...

Nach einem Konzert in Miami 2010, Justin war gerade einmal 15, soll es passiert sein. Legal wäre diese Liaison damit ganz und gar nicht, denn in Florida ist man erst mit 18 mündig.

Doch Bieber kann darüber nur lachen. Auf Twitter äußerte er sich zu einem aufgebrachten Tweet eines Kumpels so: "Alles gut Kumpel. Ich hab jeden Tag mit solchen Dingen zu kämpfen. Danke trotzdem. Das Baby ist nicht von mir."

Ob es zu einem DNA-Test kommen wird, wie es 2011 schon einmal der Fall war, ist bislang unklar. Biebers gelassener Reaktion zufolge ist das jedoch eher unwahrscheinlich.