Charlène geht allein zur Hochzeit von Prinzessin Madeleine

Ein inoffizieller Auszug der Gästeliste zeigt: Albert ist nicht dabei!

Wie du mir so ich dir? Wie es aussieht wird Fürstin Charlène von Monaco am kommenden Wochenende mal wieder solo unterwegs sein. Zuletzt schwänzte die 35-Jährige den Thronwechsel von Königin Beatrix. Fürst Albert, 55, musste alleine in die Niederlande reisen. Nun legt ein inoffizieller Auszug aus der Gästeliste für die Hochzeit von Prinzessin Madeleine von Schweden offen, dass Albert nicht aufgeführt ist.

Doch Alberts Abwesenheit bei der schwedischen Hochzeit am kommenden Wochenende hat offiziell einen anderen Grund. Am Wochenende findet in Monaco das "Festival de Télévision de Monte-Carlo" statt und der Fürst ist der Schirmherr des Events.

Laut "Bunte" äußerte sich der Palast nur zur Anwesenheit der Fürstin. Albert wurde in keinem Wort erwähnt. "Ihre Durchlaucht Fürstin Charlène wird an der königlichen Hochzeit in Stockholm teilnehmen."

Eine Hochzeit sausen zu lassen, ist nun wirklich nicht die feine Art ...