Schwangere Kim Kardashian als nackte und lebensgroße Statue

Ein Künstler präsentiert sein neuestes Werk

So wie Gott sie schuf: ein Künstler verewigte die hochschwangere Kim Kardashian in einer lebensgroßen Statue Kim Kardashians Statue kann ab sofort in der Lab Art Galerie bewundert werden Kim Kardashian in lebensgroß Der stolze Künstler ist Daniel Edward, der am Mittwoch sein Werk in der Lab Art Galerie enthüllte. Ein Baby gibt es auch schon Was wohl Kim Kardashian zu dieser Widmung sagen wird?

Ob Kim Kardashian, 32, das freuen wird? Der hochschwangere TV-Star hat durch seine Schwangerschaft ordentlich mit ihren üppigen Rundungen zu kämpfen. Ein Künstler fand diese aber alles andere als abschreckend …

Im Gegenteil! Daniel Edward wollte der Menschheit zeigen, wie wohlgeformt Kim unter ihren sonst viel zu engen Designerkleidern aussieht.

Und deshalb entwarf er eine lebensgroße Statue, die die werdende Mutter nackt (und ohne Arme) mit ihrem Schwangeschaftrundungen zeigt.

"Die Leute neigen dazu, sich darauf zu versteifen, wie sie ein Kleid trägt, dass sie wie ein Killerwal aussehen lässt", verriet er über seine Arbeit gegen über dem "Los Angeles Magazine".

Und weiter:

"Ich entledige mich solcher Details, damit sie die Schönheit sehen können."

Edward neigt dazu, Prominente in sehr intimen Momenten in Skulpturen zu verewigen. So sind seine berühmtesten Kunstwerke das der gebärenden Britney Spears oder ein Bronzeguss von Suri Cruises ersten Exkrementen.

Das Ergebnis seines prallen Kunstwerks in Form von der nackten Kim Kardashian können Besucher seit gestern, 5. Juni 2013, in der Lab Art Galerie bestaunen. Ob Kim wohl auch mal vorbeikommt?