Wotan Wilke Möhring muss als 'Stralsund'-Kommissar aufhören!

Ein letztes Mal 'Kommissar Benjamin Lietz'

Wotan Wilke Möhring, 46, spielt sowohl im ARD ("Tatort") als auch im ZDF ("Stralsund") einen Kommissar. Der Schauspieler erfreut sich bei dem deutschen Publikum großer Beliebtheit. Trotzdem muss er jetzt seine Rolle in der "Stralsund"-Reihe aufgeben. Der Grund:

Es ist vertraglich geregelt, dass er als "Tatort"-Kommissar zusätzlich nicht beim ZDF in einer ähnlichen Rolle zu sehen sein darf, da man nicht mit Konkurrenzprogrammen verwechselt werden wolle.

"Das ist von den Sendern so vorgegeben. Wir haben gerade unseren letzten Fall fürs ZDF abgedreht, in dem ich den Kommissar gebe", bestätigte Möhring gegenüber der "Bild". Das ZDF betont, dass der Schauspieler nicht gefeuert worden sei.

Die letzte Episode der Krimi-Reihe "Stralsund" wird den Titel "Freier Fall" tragen und soll im kommenden Jahr ausgestrahlt werden. Auf seinem Facebook-Profil gewährte der dreifache Vater einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Er postete ein Bild vom Set, das ihn blutüberströmt zeigt. Es wird also actionreicher Abschied von "Kommissar Benjamin Lietz"!