Gisele Bündchen veräppelt Beauty-Wahn & Kim Kardashian

Das Topmodel nimmt das 'Vampire Facelift' auf die Schippe

Botox in der Mittagspause, eine neue Nase zum Geburtstag - in Hollywood völlig normal. Gisele Bündchen, 32, ist mit dem Beauty-Wahn der Stars und Sternchen nicht einverstanden und veräppelt diesen nun in einem Fotoshooting für die italienische "Vogue".

Das gefragte brasilianische Model nimmt dafür mit dem Fotografen Steven Meisel qualvolle Schönheits-Prozeduren auf die Schippe, auf die Promis wie Kim Kardashian, 32, schwören.

Das sogenannte "Vampire Facelift" ist das neueste bizarre Angebot der Beauty-Salons. Kardashian postete kürzlich auf Twitter ein Foto von sich, das sie blutüberströmt zeigt - alles ein Teil des kosmetischen Eingriffs, bei dem Blut aus dem Arm entnommen wird und zurück in das Gesicht gespritzt wird.

Bündchen ist eine ausgesprochene Verfechtin der Natürlichkeit und sprach sich in der Vergangenheit häufig gegen Schönheitsoperationen aus.

"Unsere  Unvollkommenheit ist das, was uns einzigartig und schön macht", sagte die zweifache Mutter gegenüber der "Daily Mail".

Man hat natürlich auch gut reden, wenn man von der Natur derart gesegnet wurde wie Leonardo DiCaprios Ex...