Hatte Madonnas Tochter Lourdes eine Brust-OP?

Der Teenager soll Implantate drin haben

Pop-Ikone Madonna ist dem Jugendwahn verfallen. Statt in Würde zu altern, sieht man die 54-Jährige regelmäßig mit neuen, erschreckenden Gesichtszügen, die darauf schließen lassen, dass die Sängerin sich Beauty-OPs unterzieht. Doch hat sich auch ihre Tochter Lourdes unter das Messer legen lassen?

Auf neuesten Fotos sieht man die Jungschauspielerin mit einem deutlich gewachsenem Brustumfang.

Als Teenager befindet sich "Lola" noch in der Entwicklungsphase, US-Blogs wie "poponthepop" glauben dennoch, dass sie zu ihrem 16. Geburtstag von ihrer schönheitsbesessenen Mutter eine Brust-OP geschenkt bekommen hat.

Tatsächlich sehen die Brüste - auch für eine 16-Jährige, auffällig rund und stramm aus - besonders im Vergleich zu Fotos vor der angeblichen OP. Möglich ist allerdings auch, dass Lourdes mit der Pille angefangen hat, schließlich ist sie zum ersten Mal verliebt.

Ihr Freund ist "Homeland"-Star Timothée Chalamet.

Themen