Scarlett Johansson, wo sind deine Kurven hin?

Bei den 'Tony Awards' erschien die 28-Jährige mager wie nie

Für ihre sinnlichen Kurven ist sie weltberühmt - nicht umsonst wird sie immer wieder mit Sex-Ikone Marilyn Monroe verglichen. Doch von Scarlett Johanssons Markenzeichen war bei den diesjährigen "Tony Awards" nicht mehr viel übrig - ungewöhnlich schmal schritt die Blondine über den roten Teppich. Scarlett, wo sind nur deine Kurven hin?

Die 28-Jährige bewies bei der Preisverleihung am Sonntagabend, 9. Juni, zwar wie immer ihr Stilgefühl. So trug sie ein schwarzes Yves-Saint-Laurent-Kleid mit Spitzen und schwarzem Blazer, kombiniert mit Bordeaux-roten Lippen. Wow!

Doch die Schauspielerin wirkte ungewohnt ernst. Nicht nur ihre weiblichen Rundungen fehlten, auch ihr strahlendes Lachen.

Liegt es daran, dass die Hollywood-Schönheit das Glück in der Liebe bisher versagt blieb? Scarlett trennte sich im Herbst letzten Jahres von ihrem Freund Nate Naylor. Ihre Ehe mit Ryan Reynolds scheiterte 2010.