Heidi Klum stürmt bei Streit mit Martin Kirsten aus Lokal

Am nächsten Tag war wieder alles in Ordnung

Meow! Heidi Klum war bei einem Restaurantbesuch mit Martin Kristen wütend So fröhlich war das Trio noch, bevor die Laune kippte Am nächsten Tag war schon wieder alles in bester Ordnung, die beiden schlenderten durch New York In New York wurde Heidi von dem Bürgermeister hochpersönlich mit dem

Ärger im Paradies: Laut "Page Six" haben sich Heidi Klum, 40, und ihr Freund Martin Kristen, 39, bei einem Restaurantbesuch mit  "GNTM"-Juror Thomas Hayo, 43, unter Alkoholeinfluss so heftig gestritten, dass Klum aufgebracht das Lokal verließ. Vor dem Streit postete Klum auf Twitter ein Foto, dass das Trio bester Laune zeigt, aber dann kippte die Stimmung...

Ein Augenzeuge berichtet, das Wortgefecht am Sonntag, 9. Mai, habe etwa eine Stunde angedauert, bis das Model aus Bergisch Gladbach einen Block weiter ohne Erfolg versuchte, ein Taxi anzuhalten.

Schließlich soll sie aufgegeben haben und zum Restaurant zurückgekehrt sein - allerdings verzichtete sie stur darauf, sich wieder neben Martin zu setzen und wartete verstimmt im Eingangsbereich.

Der Streit ging weiter, als der Bodyguard nach draußen ging, um mit Klum zu reden, nur um dann alleine nach Hause zu gehen. Heidi blieb noch. Eine Freundin bestätigte am nächsten Tag:

"Sie hatte einen Drink zu viel und sie hatten einen Streit. Jedes Paar streitet - die meisten werden nur nicht dabei erkannt", wird sie zitiert.

Paparazzi-Fotos vom Folgetag zeigen, dass sich die Beiden vertragen haben müssen. Wie immer sehen sie verliebt aus und halten Händchen.