Beyoncé Knowles - Magersüchtig für 'Cavalli'?

Fans sind empört über die Mager-Skizze

Sie ist heiß und ihre sexy Kurven machen sie zu dem, was sie ist. Und eigentlich steht Beyoncé Knowles auch voll und ganz zu ihrem Body. Eigentlich! Denn in eine Pressemitteilung aus dem Hause Roberto Cavalli zeigt sich die 31-Jährige plötzlich total abgemagert.

Das ging ja mal nach hinten los: Eigentlich wollte Roberto Cavalli nur das Kleid präsentieren, dass er für Beyoncé Knowles' World Tour designt hat.

Eine bunte bodenlange Robe, die nicht nur tief blicken lässt, sondern auch viel Bein zeigt. Goldene Hingucker runden ihr Outfit ab. Schön und gut - doch wo sind die schönen Rundungen von Mrs. Carter plötzlich hin?

Was ist mit ihrem prallen Hintern passiert und warum bestehen ihre Beine nur noch aus Haut und Knochen? Müssen wir uns etwa Sorgen machen?

Bei ihrem letzten Werbedeal mit H&M bestand die 31-Jährige darauf, dass ihre Bilder nicht retuschiert werden dürfen, da sie ihren Körper so mag, wie er ist. Richtig so!

Doch dieses Pressebild von Roberto sagt etwas anders aus. Das sehen auch Fans der Sängerin. Auf der Cavalli-Facebook-Seite löste dieses Bild einen regelrechten Shitstorm aus. 

Mode-Fans argumentieren dagegen, dass dies lediglich eine Modeskizze sei und dabei immer übertrieben werde.

Skizze hin und her: In echt steht Beyoncé das Kleid viel besser!