Drogenfund bei Joel Madden

Bei dem 'Good Charlotte'-Sänger wurde Cannabis gefunden

Polizeieinsatz in einem Hotelzimmer in Sydney: Am Sonntag, 9. Juni 2013,  statteten die Herren Joel Madden einen Besuch ab. Der Grund: Drogen.

Ach, Joel Madden - was hast Du denn nun wieder angestellt? Eigentlich müsste sich der Sänger auf seinen Job als Mentor bei "The Voice" konzentrieren - doch er hat wohl gerade andere Dinge im Kopf.

Und zwar: Cannabis. Fünf Gramm wurden bei dem 34-Jährigen im Zimmer des "Darling"-Hotels in Sydney gefunden. Wie die Polizei auf ihn kam? Eine Putzfrau hat den Beamten einen Tipp gegeben.

Zu der Verwarnung kam auch noch die Bitte hinzu, das Hotelzimmer sofort zu verlassen. "Er bekommt keine Sonderbehandlung und ist ausgezogen", erklärt ein Vertreter des Hotels.

Dumm gelaufen!

Und das weiß der "Good Charlotte"-Sänger auch. Auf seiner Tumblr-Seite erklärt er:

"Sonntag, während ich bei der Arbeit war, fand ein Hotelangestellter eine kleine Menge Marihuana in meinem Hotelzimmer. Die Polizei wurde gerufen und reagierte darauf. Sydney ist meine Zweitheimat und ich weiß die Art, auf die die Polizei von NSW die Situation gehandhabt hat, zu schätzen. Sie haben mich darüber in Kenntnis gesetzt, dass es keine Anzeige geben wird. Ich hoffe, dass das Ganze nicht zu viel Drama für irgendjemanden erzeugt hat."

Wir hoffen, dass es nur bei diesem Ausrutscher bleibt ...

Themen