Karl Lagerfelds Katze Choupette schafft's aufs 'Vogue'-Cover

Ehrung zum 30. Jubiläum als 'Chanel'-Designer

Na hoppla, da schafft es eine Katze aufs Cover des bekanntesten Modemagazins der Welt, der "Vogue"? Das hat einen Grund: Karl Lagerfeld, 79, feiert sein 30. Jubiläum als "Chanel"-Designer - und Chefredakteurin Christiane Arp widmet eine gesamte Ausgabe diesem Ausnahmetalent.

"Wir möchten uns mit dieser Ausgabe beim Designer, Fotografen, Filmemacher und Buchverleger Karl Lagerfeld bedanken für die Zeit und Kreativität, die er uns immer wieder generös schenkt, für die Bilder aus seiner Kamera und jene Bilder, die er mit seiner grenzenlosen Fantasie in unseren Köpfen entstehen lässt, für seine Inspiration, für seine Menschlichkeit und Herzlichkeit," so Arp.

Das von Lagerfeld geschossene Cover zeigt gleich zwei Bekannte aus seinem beruflichen und privaten Umfeld: Supermodel Evangelista und Siamkätzchen "Choupette".

Damit wird dem Stubentiger eine riesige Ehre zu Teil, denn welches Tier kann schon von sich sagen, es auf ein Magazin-Cover geschafft zu haben?

Aber "Choupette" ist ja auch nicht irgendein stinknormaler Stubentiger. Die fast zweijährige Samtpfote residiert immerhin königlich mit ihrem Katzenpapa in Paris, hat zwei Nannys, einen eigenen Twitter-Account - und kürzlich gestand der sonst so kratzbürstige Lagerfeld, dass er die Mieze am liebsten heiraten würde, wenn er könnte.

Die aktuelle Juli-Ausgabe zeigt viele Arbeiten des Designers und Fotografen, die seinen ganz persönlichen Stil einmal mehr zeigen.