Rocco Stark & Kim Gloss - Zoff wegen Facebook-Baby-Fotos?

Meinungsverschiedenheit über Amelia-Bilder

Dieses Facebook-Foto von Rocco Stark kann man durchaus ironisch verstehen Rocco Stark & Kim Gloss bei der Auch Rocco will künftig nicht mehr Amelias Gesicht zeigen Kims Statement auf Facebook Kurz darauf postete Rocco dieses Foto... ...und erklärte gestern, dass er und Kim einer Meinung seien

Beziehungs-Zoff wegen Facebook-Postings? Bei Kim Gloss, 20, und Rocco Stark, 27, sieht's ganz danach aus - denn die beiden haben offenbar unterschiedliche Auffassungen davon, was und wieviel sie von Baby Amelia in dem sozialen Netzwerk zeigen möchten.

Am Dienstag hatte die ehemalige "DSDS"-Kandidatin mit einem Statement auf ihrer Seite für Aufsehehen gesorgt.

"Ich finde, ich muss nicht ständig Fotos auf Facebook von ihr (Anmerkung d. Red.: Amelia) posten. Ich lasse euch sehr gern an meinem Leben teilhaben, aber wenn es um meine Tochter geht, möchte ich nicht zu viel preisgeben", stellte sie dort klar.

Ein Seitenhieb auf ihren Partner, der gefühlt im Viertelstundentakt Schnappschüsse von seinem süßen Wonneproppen ins Netz stellt?

Dessen Reaktion lässt sich durchaus als eingeschnappt deuten, denn der Ochsenknecht-Spross postete prompt ein Amelia-Bild, auf dem ihr kleines Gesicht demonstrativ mit einem Glas Babykost verdeckt ist. Herrscht etwa Stunk im Haus Debkowski-Stark?

Der 27-Jährige sah sich daraufhin wohl in Erklärungsnot und betonte in einem eigenen Facebook-Posting:

"Nur um Verwirrungen zu vermeiden wegen Kims Post gestern. Ich sehe den Post nicht als Angriff auf mich, war ich doch der jene, der vor 2 Monaten Kim gebeten hat, ein aktuelles Bild mit Gesicht zu löschen, um die Kleine zu schützen. Wir haben uns beide entschlossen keine aktuellen Bilder mehr zu zeigen, auf dem die Kleine mit Gesicht zu sehen ist."

Und ergänzt: "Was aber nicht heißt, dass man nicht schöne Bilder oder lustige Videos machen kann, die wird es meinerseits auch weiterhin geben, nur eben ohne Gesicht etc., so das man sie NICHT erkennt. ( Schon seit 2 Monaten so) Kim ist somit eher Botschafterin unserer Einstellung... wie sie das umsetzt, ist allerdings ihre Sache ganz allein."

Hmm, so richtig harmonisch klingt das ja noch nicht, finden wir!

Wir sind trotzdem gespannt, wie kreativ Rocco das Zeigeverbot von Amelias Gesicht künftig umsetzen wird. Droht uns etwa erneut eine Schwemme von Fuß- und Händchenbildern? Oh je...