Madeleine bittet nach Flitterwochen-Fotos um Privatsphäre

Die schwedische Prinzessin appelliert an die Presse

Nach ihrer Traumhochzeit sind Prinzessin Madeleine, 30, und ihr Mann Chris O'Neill, 38, in die wohlverdienten Flitterwochen abgeflogen. Wohin es geht, sollte geheim bleiben - doch Paparazzi spürten die royalen Turteltauben nun auf den Seychellen auf. Via Facebook appelliert die Vierte in der schwedischen Thronfolge nun an die Presse, sie im Urlaub nicht zu behelligen.

Gemeinsam mit einem bezaubernden Paarfoto der Frischvermählten postete Madeleine folgendes Statement:

"Wir danken weiterhin allen für ihre liebende Wärme und guten Wünsche zu unserer Hochzeit. Traurigerweise hat die schwedische Boulevard-Presse unsere Privatsphäre zerstört und  in ihren heutigen Publikationen private Fotografien von uns platziert. Das einzige, was wir uns wünschen, ist, dass für diese wenigen Tage unsere Privatsphäre ab jetzt respektiert wird."

Chris und Madeleine lassen in der Südsee die Seele baumeln - übrigens laut dem schwedischen "Expressen" in der "North Island Lodge", demselben Hotel, in dem William und Kate damals flitterten...