Er geht am Stock - Schockbilder von Axl Rose aufgetaucht

Die Musiklegende geht am Krückstock

Bist du das, Axl? Der Guns-N'Roses-Frontmann wurde am Wochenende im New Yorker Stadtteil SoHo gesehen - doch diese Bilder sind mehr als erschreckend.

Am vergangenen Wochenende schlenderte der 51-jährige Rockmusiker mit Freunden durch New York - doch von dem einstigen Womanizer ist nicht mehr viel zu erkennen.

Hinter dicken Sonnenbrillengläsern, einer grauen Wollmütze und mit deutlich mehr Kilos auf den Rippen spazierte er durch SoHo. Erschreckend: er musste sich mit einem Gehstock stützen!

Kann der einstige Frauenheld sich etwa nicht mehr auf den Beinen halten oder ist der Stock lediglich ein cooles Accessoire?

Fest steht: der Mann, der Anfang der 80er Jahre nur die hübschesten Topmodels datete (und dem auch schon ein Techtelmechtel mit Lana del Rey nachgesagt wurde), und große Stadien füllte, ist in die Jahre gekommen.

Von einem leidenschaftlichen Rockmusiker ist - bis auf sein Outfit - nicht mehr viel übrig geblieben.

Themen