Norwegens Königshaus freut sich über Welpen-Nachwuchs

Die Welpen sind da!

Nein, Kronprinzessin Mette-Marit ist nicht schwanger. Aber die königliche Hündin Milly Kakao war es. Nun freuen sich die norwegischen Royals über Familienzuwachs.

Insgesamt neun Hundewelpen brachte der Labradoodle am Samstag, 15. Juni, im königlichen Palast in Norwegen zur Welt.

Und der ganze Stolz wird natürlich sofort auf der offiziellen Facebook-Seite mit den über 76.150 Fans geteilt.

Die kleinen Vierbeiner kuscheln schon mit den Kids von Kronprinzessin Mette-Marit und Haakon, zu dem ersten Bild schreibt das Königshaus:

"Zur Zeit sind es Sieben".

Wenige Stunden später heißt es:

"Da waren es Neun."

Die royale Familie wird ab jetzt sicherlich ordentlich auf Trab gehalten - wie viele letztendlich zu Hause bleiben dürfen, wurde nicht verraten.

Themen