'Anger Management' - Charlie Sheen feuert Selma Blair

Weil sie sich über seine Arbeitsmoral beschwerte

"Anger Management" heißt die Serie, in der Charlie Sheen als Anti-Aggressions-Trainer "Charlie Goodson" immer wieder mit eigenen Wutausbrüchen zu kämpfen hat. Dass seine Rolle nicht allzu fern von der Realität entfernt ist, stellte der TV-Star nun unter Beweis, als er kurzerhand seine Co-Darstellerin Selma Blair, 40, feuerte. 

Wie das Online-Portal "Tmz" berichtet, soll dicke Luft am Set der US-Sitcom herrschen. Grund für die angespannte Stimmung: Selma Blair soll sich über die Arbeitsmoral Sheens beklagt haben, er sei dauernd zu spät und auch sonst ziemlich schwierig. 

Diese Anfeindungen lässt Sheen nicht auf sich sitzen. Als er erfuhr, was Blair von seiner Person hält, soll er sie ohne mit der Wimper zu zucken gefeuert haben. Wie viel Wahrheit an dieser Geschichte dran ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Bisher gibt es kein offizielles Statement von dem verantwortlichen Sender "FX". 

Eines aber ist klar: Als einer der Produzenten der Serie hat Sheen ein erhebliches Wörtchen mitzureden. Gut denkbar also, dass der Serienstar, der für seine Gemütsschwankungen bekannt ist, kurzen Prozess mit seiner Kollegin gemacht hat.