Wird Kim Kardashians & Kanye Wests Baby im TV verheizt?

Das Neugeborene soll für Einschaltquoten in Oma Kris Jenners Talkshow sorgen

Werden Kim Kardashian und Kanye West ihr Baby im TV verheizen? Kim Kardashian und ihre Mutter Kris Jenner Kim & Kanye

Alle Welt reißt sich um das Neugeborene von Reality-Star Kim Kardashian, 32, und Rapper Kanye West, 36. Kein Wunder, dass die für ihren Geschäftssinn bekannten Kardashians den kleinen Wurm nun lukrativ vermarkten wollen. Oma Kris Jenner, 57, hat auch schon eine Idee, wie...

Denn Tochter Kim soll ihren Säugling in die neue Talkshow ihrer Mutter Kris bringen.

Die Reality-TV-Darstellerin ("Keeping Up With The Kardashians") wurde am vergangenen Wochenende Mutter einer kleinen Tochter und hat diese bisher vor der Öffentlichkeit abschirmen können. Wenn es nach der Oma der Kleinen ginge, dann würde der Neuzuwachs nun allerdings - wie auch der Rest der Promi-Familie - schon bald zum Fernsehstar.

So verrät ein Insider gegenüber "Radar Online":

"Kris meinte, dass man ihre neue Talkshow einschalten sollte, wenn man Details zu Kims neugeborenen Baby haben möchte. Jemand fragte, ob das Baby einen Aufritt in ihrer Show haben wird, und sie antwortete darauf bloß: 'Ihr müsst es euch anschauen.'"

Weiter heißt es, dass die 57-jährige Geschäftsfrau und Managerin des Kardashian-Clans nun versuche, die Medienaufmerksamkeit, die der Geburt folgte, für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.

Der Vater des Kindes, Rapper Kanye West, soll indes strikt dagegen sein, dass sein Spross im TV gezeigt wird. Dem Informant zufolge glaube Jenner jedoch, ihre Tochter Kim vom Gegenteil überzeugen zu können.

"Wenn Kris will, dass Kim und das Baby in ihrer Show auftreten, dann sorgt sie dafür, dass das auch passiert", heißt es. Den Grund liefert der Informant gleich mit:

"Kim fällt es schwer, ihrer Mutter etwas abzuschlagen. Sie will, dass Kris' Talkshow ein Erfolg wird, und auf jegliche Art und Weise helfen. Das könnte aber für Probleme zwischen Kim und Kanye sorgen, aber Kris stört das nicht. Kris weiß, dass Kim es letztendlich tun wird, weil sie sich so nahe stehen."