Natascha Ochsenknecht nach Trennung auf Kim Gloss' Seite

Ist Rocco Schuld an dem Liebes-Aus?

Kim Gloss, 20, und Rocco Stark, 27, haben sich getrennt und man rätselt, was die Gründe für das Ende der Beziehung sind. Waren sich die jungen Eltern nur in Erziehungsfragen uneinig oder steckt mehr dahinter? Roccos Stiefmutter Natascha Ochsenknecht, 48, scheint Rocco für den Schuldigen am Liebes-Aus zu halten und hat sich offenbar auf Kims Seite gestellt.

"Männer und Straßenbahnen soll man nie nachlaufen...es kommen immer wieder neue...", schrieb die Schauspielerin einen Tag, bevor Rocco die Trennung publik machte, auf ihrem Twitter-Account.

Für Natascha Ochsenknecht war von Anfang an klar, dass auch sie sich um Amelia kümmern möchte und verbrachte viel Zeit mit Kim und der Kleinen. Im OK!-Interview zeigte sie sich stolz auf ihre harmonische Patchwork-Familie und bezeichnete Kim und Rocco als tolle Eltern.

Woher also dieser Groll gegen Männer? Rocco flirtete gerne mal mit anderen Frauen, so sah man in der Ersten Folge von der Doku-Show "Hilfe, wir kriegen ein Baby" beispielsweise, wie Kim wütend wurde, nachdem Rocco mit einer hübschen Klofrau flirtete.

Schon einmal trennte sich das Ex-Pärchen, das sich im "Dschungelcamp" kennengelernt hatte - damals noch kinderlos. Kim schrieb während der Zeit auf Facebook von ihrem gebrochenen Herzen: "Es tut mir sehr weh und es wird eine schwere Zeit für mich/uns. Das alles ändert nichts daran, dass ich ihn über alles liebe."

Nach der erneuten Trennung und mit Töchterchen Amelia an ihrer Seite, ist die ehemalige "DSDS"-Kandidatin stärker geworden. Sie schreibt, man solle immer nach vorne schauen und freut sich über das gute Wetter.