Charlie Sheen-Ex Brooke Mueller bricht Entzug ab

So bekommt sie das Sorgerecht ihrer Kinder nicht zurück!

Ohje! Nachdem Charlie Sheens, 47, Ex Brooke Mueller Anfang Mai das Sorgerecht ihrer gemeinsamen Zwillinge, Max und Bob, 4, an Sheens vorherige Ex Denise Richards, 42, wegen exzessiven Drogenkonsums verlor, begab sie sich in den freiwilligen Entzug. Doch nun wollen amerikanische Medien erfahren haben, dass sie 35-Jährige die Behandlung längst abgebrochen hat.

Mueller soll nicht einmal ihrem Anwalt erzählt haben, dass sie die Klinik verlassen hat. "Brooke hat es gehasst, weil sie dort täglich Hausarbeiten verrichten sollte, was sie ablehnte. Sie hat sich beklagt, dass es einfach zu schwer war. Die 'Betty Ford Klinik' ist hardcore und Brooke reagiert einfach nicht gut auf Situationen, in denen sie nicht das Sagen hat," so ein Insider.

Obwohl ihr die Ärzte rieten, die Behandlung nicht abzubrechen, und Brooke sogar vorgehabt haben soll, die Einrichtung zu wechseln, hielt es das ehemalige Model nicht länger aus. 

"Das könnte ernsthafte Auswirkungen auf Brookes Antrag haben, das Sorgerecht für ihre Kinder zurück zu bekommen. Brooke scheint den Entzug einfach nicht sehr ernst zu nehmen," so der Insider weiter. 

Ein offizieller Bericht wird Muellers Verhalten in der Klinik darlegen, der sicherlich nicht gut im Gericht ankommen wird. So wird sie das Sorgerecht ihrer Kinder wohl eher nicht zurückbekommen!