Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Costa Cordalis – Zusammenbruch auf der Bühne!

Es scheint ihm allgemein sehr schlecht zu gehen...

Ohje! So hat sich Costa Cordalis, 69, sein Konzert sicherlich nicht vorgestellt. Als der ehemalige "Dschungelkönig" (2004) in Chemnitz auf die Bühne trat, ging es ihm so schlecht, dass er gleich zwei Mal fiel! 

Laut der "Bild" ging es Cordalis schon vor dem Auftritt schlecht, doch der Musiker wollte seine rund 800 Fans nicht enttäuschen. In der Garderobe benötigte er angeblich die Hilfe seines Sohnes Lucas, 41, welcher auch später auf der Bühne helfen musste.

Kurz vorm Auftritt dann das: Costas Beine zittern und er kann nicht mehr, er ruft nur noch "Stuhl!" und sein Sohn kommt mit einem Hocker angerannt. Doch der Sänger fällt und fällt. 

Trotzdem beendet der Profi seine Show tapfer, auch wenn ihn die Sanitäter nicht aus den Augen lassen. Später erklärt er: "Ich hatte Angst, dass ich nicht durchhalte. Nach meiner Bandscheiben-OP bin ich noch sehr geschwächt!"

Allgemein versucht der Sänger jeden Termin wahrzunehmen, und müsste sich öfter mal eine Pause gönnen...

Doch Costa ist nicht gerade unbekannt für seine regelmäßigen Beauty-Eingriffe. Ob nun mehr hinter dem Zusammenbruch steckt, als er zugeben will, ist erst einmal aber unwichtig. Hauptsache Costa steht bald wieder auf beiden Beinen!