Nelson Mandelas Gesundheitszustand hat sich verschlechtert

Es steht kritisch um den Anti-Apartheids-Kämpfer

Schlechte Nachrichten: Um die Gesundheit von Nelson Mandela, 94, sieht es nicht gut aus. In den letzten 24 Stunden hat sich sein Zustand rapide verschlechtert - er schwebt in Lebensgefahr.

Bereits seit dem 8. Juni liegt der ehemalige Präsident von Südafrika im Krankenhaus von Pretoria. Er wurde wegen einer Lungenentzündung eingeliefert, die ihm schon seit Jahren zu schaffen macht.

Der aktuelle Präsident Jacob Zuma veröffentlichte jetzt folgendes Statement:

"Die Ärzte versuchen alles, was möglich ist, um seinen Zustand zu verbessern und versichern, dass sich gut um Madiba (sein traditioneller Clan-Name) gekümmert wird. Er ist in guten Händen."

Bis jetzt war sein Zustand immer stabil, trotz der ernsten Erkrankung. Diese entwickelte der 94-Jährige infolge der politischen Gefangenschaft in den 80er Jahren auf Robben Island.

Wir wünschen baldige Besserung!