RTL-Wüstencamp - 'Mit Senna kann man nicht kommunizieren'

Der Zickenkrieg eskaliert schon jetzt

Berlin. Ab 10. Juli schlagen sich zwölf Fernseh-Frauen durch die Wüste Namibias im Kampf um den „Goldenen High Heel“ für die RTL-Serie „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“. Hitziger als die afrikanische Steppe war allerdings die Stimmung im Wüstencamp:

„Die größte Herausforderung war, meinem Zicken-Image unter den Mädchen zu trotzen. Alle dachten, es würde schwierig mit mir werden, allerdings habe ich das ganz gut gemeistert“, erzählt Fiona Erdmann im OK!-Interview.

Andere fuhren dafür aber gerne die Krallen aus:

„Mit Senna war es nicht möglich, diplomatisch auf gleicher Ebene zu kommunizieren“, giftet „Bachelor“-Kandidatin Jinjin Harder gegen Ex-„Monrose“-Sängerin Senna Guemmour.

„Jinjin war einfach nur respektlos!“, feuert Senna zurück. Und gibt zu: „Mit so vielen fremden Frauen klarzukommen, war die größte Herausforderung!“ Die Läster-Ladys teilen ordentlich aus!

Das ganze Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab dem 26. Juni im Handel!