Amanda Bynes - 'Drake hat das Down-Syndrom'

Erst tweetet sie, dann löscht sie

Amanda Bynes, 27, hat es wieder auf den Musiker Drake, 26, abgesehen. Am vergangenen Dienstag, 25. Juni, schrieb sie auf ihrem besorgniserregendem Twitter-Account folgende Worte, die ganz klar eine (weitere) Grenze überschreiten:

"Man arbeitet bei @Drake mit Airbrush, damit seine Augen nicht so aussehen, als hätte er das Down-Syndrom." Bynes bezogt sich auf das aktuellen Cover der amerikanischen "GQ", für das Drake posierte.

Bynes zog ihre Aussage schnell zurück, indem sie den Tweet von dem Kurznachrichtendienst löschte. Obwohl die angehende Rapperin den Verstand vollständig verloren zu haben scheint, schaltete sich vielleicht für einen kurzen Moment ihre Vernunft ein.

Ihren Followern teilt sie derzeit gerne mit, was sie von ihrer Nase hält; so möchte sie sich weiteren OPs unterziehen, um die Brücke auszudünnen.