Denkt Kim Gloss über Reunion mit Rocco Stark nach?

Mit geht nicht - aber ohne auch nicht

Kim Gloss, 20, und Rocco Stark, 27, haben gerade vor 10 Tagen, 18. Juni, ihre Trennung bei Facebook bekannt gegeben. Alles deutete darauf hin, dass die beiden Eltern sich ab jetzt nur noch für ihre Tochter Amelia zusammen raufen und es bei diesem Verhältnis belassen wollen. Doch nun scheint Kim doch ins Grübeln gekommen zu sein.

Obwohl sie die Gründe ihrer Trennung nie offiziell bekannt geben wollten, gab es viele Mutmaßungen von Außenstehenden über das Paar und ihre Probleme. So verschlug sich Natascha Ochsenknecht, 48, auf Kims Seite, was annehmen ließ, dass die junge Mutter diejenige war, die den Schlussstrich zog.

Auch gab es Gerüchte Rocco wäre viel zu eifersüchtig gewesen und hätte zu oft Kumpels zum Feiern in die gemeinsame Wohnung eingeladen. Die diversen Meldungen lassen Fragen offen und ohne Statements von einer der Parteien, kann man sich um den Wahrheitsgehalt der Behauptungen streiten.

Nun hat sich aber eben Kim mal wieder zu Wort gemeldet, über ihre Facebook-Seite, und das lässt Hoffnung auf ein Liebescomeback aufkommen.

In den Worten eines N'Sync Songtexts schrieb sie: "Tearin' up my heart when i'm with you, but when we're apart I feel it too."

Zu deutsch: "Es zerreißt mein Herz, wenn ich bei dir bin, aber wenn wir getrennt sind, fühle ich es auch."

Dahinter schrieb sie noch "I

Will sie Rocco so mitteilen, dass es mit ihm eben schwer ist, aber ohne ihn auch nicht geht? Das klingt eindeutig nach dem Gedanken an eine Reunion.

Rocco hat ebenfalls heute , etwa zur gleichen Zeit eine zu Spekulation führende Nachricht auf seinem Twitter gepostet: "Oh man, ich hab so gute Nachrichten!" Ui. Haben die beiden eventuell auch schon über eine Versöhnung gesprochen? Es bleibt spannend!