Kate Middleton & Prinz William- Renovierung vom Steuerzahler

Millionen-Umbau für das Royal-Baby

Kate Middleton, 31, und Prinz William, 31, gaben eine Million Pfund für die Renovierung ihrer Wohnung aus. Die werdenden Eltern ließen ihr Apartment im Westen Londons bereits im Herbst letzten Jahres umgestalten, um es auf die Bedürfnisse des Royal-Babys anzupassen. Und das alles auf Kosten des britischen Steuerzahlers...

Das Paar ließ sich den Umbau umgerechnet 1,17 Millionen Euro kosten, wie der Buckingham Palace gestern, 27. Juni, in seiner alljährlichen Übersicht der königlichen Haushaltsausgaben bekannt gab.

"Die Queen hat sich eine Million Pfund der öffentlichen Gelder genommen, um die Wohnung ihres Enkels aufzupeppen. Wenn ein Minister das tun würde, würde er zu Recht gefeuert werden", beschweren sich Gegener der Monarchen.

Für die Einrichtung und Dekoration kamen Kate und William, die sich im April 2011 das Ja-Wort gaben, selbst auf. Das erste Kind der beiden soll Mitte Juli zur Welt kommen. Experten schätzen, dass die Geburt des königlichen Sprösslings für einen Aufschwung in Millionenhöhe sorgen wird.

Am 15. Juli soll das Royal-Baby im Kreis der engsten Familienangehörigen auf die Welt kommen. Angeblich weiß Herzogin Catherine nicht, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.