'Lovelyn zu wuchtig, Luise zu breit' für die Fashion Week?

Bei den Modemachern gelten Heidis GNTM-Mädchen als zu dick!

Bei den gestrigen Fashion-Week-Shows von Lena Hoschek und Kauffeld & Jahn bezauberten die "GNTM"-Siegerin Lovelyn Enebechi, 16, und die Drittplatzierte Luise Will, 18, auf dem Catwalk. Doch offenbar sind Heidi Klums Schützlinge vielen anderen Designern nicht dünn genug - so blitzen alle drei Finalistinnen als „zu wuchtig, zu klein, zu breit“ bei Kilian Kerner ab. 

Die "B.Z." fragte bei den Machern angesagter Marken nach. Ergebnis: Nicht nur Kilian Kerner, auch LaLa Berlin, Kaviar Gauche oder Michael Michalsky sind die hübschesten Mädchen der Klum-Show zu kurvig!

88-66-96: Das sind die Maße von "Baby Beyoncé" Lovelyn. Doch das bildhübsche Nachwuchsmodel fiel schon im Vorfeld bei vielen Designern durch:

„Wir arbeiten mit Agenturen, die solche Models vertreten, erst gar nicht zusammen“, stellt etwa die Casting-Direktorin bei Kilian Kerner, Sabine Ortlieb, der Zeitung gegenüber klar. Trotzdem seien die Mädchen auf eigene Faust zu den Castings gegangen. Allerdings ohne Erfolg: „Alle sind hübsch, keine Frage, aber eben keine High-Fashion-Models. Da ist ein anderes Format gefragt“, betont Ortlieb.

Agenturchefin Louisa von Minckwitz, die Lovelyn bereits kurz nach dem Finale wenig Chancen in der Modewelt bescheinigt hatte, legt noch eins drauf:

„Standard für High Fashion sind, wie bei Julia Stegner, 48 Kilo auf 1,80 Meter. Aber auch die Proportionen müssen stimmen.“ Das trifft auf Luise mit 59 Kilo bei 1,82 Meter nicht zu: „Schade, denn gerade in Luise sehe ich Talent. Leider sind ihre Hüften zu breit“, so Minckwitz weiter.

Kilian Kerner ist einer der erfolgreichsten Modemacher Deutschlands, kleidet die Promis ein und verdient sich eine goldene Nase. Er und sein Stylist Ingo Nahrwold halten nicht viel von den Finalistinnen der Model-Show auf ProSieben: „Lovelyn ist nicht dünn genug, zu wuchtig. Meike ist zu klein und Luise ist zu breit.“

Harter Tobak! 

Aller Lästereien zum Trotz durften Lovelyn und Luise für Lena Hoschek mit schwingenden Kleidern als 60er-Jahre-Diven im Pin-Up-Stil laufen, beim Label Kauffeld&Jahn überzeugten sie einmal mehr. Ganz ohne Minimal-Maße.