Notfallplan für die Geburt von Kate Middletons Baby

Ein Helikopter steht für alle Fälle bereit

Die ganze Welt wartet gespannt auf den royalen Nachwuchs von Kate Middleton und Prinz William, und obwohl der offizielle Geburtstermin für den 11. Juli angesetzt ist, könnte es auch früher zur Entbindung kommen. Aber die Royals wären ja nicht die Royals, wenn sie keinen Notfallplan hätten…

Aktuell pendelt Kate nämlich zwischen London und dem Cottage der beiden auf der walisischen Insel in Anglesey. Dort ist William gerade als Pilot stationiert. 

Sollte es früher zur Entbindung kommen, steht ein Helikopter bereit, der die Herzogin binnen 70 Minuten in das St. Mary's Hospital bringen würde, wie amerikanische Medien berichten.

Derweil campen Paparazzi bereits vor der Klinik, da auch sie davon ausgehen, dass Kate einen "falschen Geburtstermin" genannt hat, um der Aufmerksamkeit zu entkommen. Schon Williams Mutter, Prinzessin Diana, †36, hatte bei seiner Geburt nicht den richtigen Termin enthüllt.