Guido Maria Kretschmer - 'Schlank sieht toll aus'

Der Modedesigner verteidigt dünne Models

Die "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen Lovelyn Enebechi, 16, und Luise Will, 18, ergatterten auf der aktuellen Berliner Fashion Week ihre ersten Jobs und wurden harsch kritisiert. Guido Maria Kretschmer verteidigt nun die Einstellung, dass Models dünn sein müssen.

Dabei ist der Modemacher in seiner eigenen Sendung "Shopping Queen" oft auf der Seite der molligen Frauen. Gerade diese Kandidatinnen erobern das Herz von Guido während des Shopping-Trips im Sturm.

Was das Model-Dasein angeht, ist der Designer allerdings etwas strenger. So gab Guido gegenüber "dpa" jetzt zu, dass er dünne Models bevorzugen würde.

"Ich finde, man soll nicht mager sein, aber schlank sieht bei den Mädchen toll aus. Das ist wie bei Schaufensterfigürchen. Die Showkollektion ist immer 36. Das ist das Ding. So läuft Mode."

Gleichzeitig findet Guido aber auch, dass jeder Mensch essen sollte, was ihm gerade gefällt...

Schade: Wir dachten bisher, dass Guido auch außerhalb des TVs auf Mager-Models gut verzichten kann.