Kanye West wird nicht die Windeln seiner Tochter wechseln

Er macht sich die Hände nicht schmutzig

Dass ihr Vater ein cooler Rapper ist, wird die kleine North wohl noch früh genug erfahren. Der frischgebackene Vater Kanye West, 34, tut alles für seine Tochter - fast alles. Denn wenn es ums Windeln wechseln geht, macht sich der Musiker rar. 

Ist der Verlobte von Kim Kardashian etwa zu cool für den schmutzigen Job? Auch wenn sich Kanye vor dem Wickeln drückt, soll er ansonsten absolut vernarrt in sein kleines Mädchen sein. Ein Insider verriet gegenüber amerikanischen Medien: "Er verlässt North nie länger als eine Stunde. Kanye hält das Baby die ganze Zeit."

Seit der Geburt ihrer Tochter vor drei Wochen führen der Rapper und TV-Sternchen Kim Kardashian, 32, ein zurückgezogenes Leben und scheuen die Öffentlichkeit. Besonders für Kim, die sonst keine Chance ungenutzt ließ, um auf sich aufmerksam zu machen, ein ungewohntes Verhalten.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Kim ein Angebot einer australischen Zeitschrift über drei Millionen Dollar für die ersten Fotos der kleinen North ausschlug. Scheint also, als hätte die Mutterrolle ihr Leben von Grund auf geändert.