Lovelyn äußert sich zu den Gerüchten über zu wenig Jobs

'Ich habe immer gutes Feedback bekommen'

Gerade lief sie über die Catwalks bei der Berlin Fashion Week. Dennoch musste "GNTM"-Gewinnerin Lovelyn Enebechi, 16, in den letzten Tagen auch harsche Kritik einstecken. 

Modemacher bezeichneten "Baby Beyoncé" als zu wuchtig für den Laufsteg. Ihre Chancen im Model-Business auf Dauer Fuß zu fassen, stünden dementsprechend schlecht. Nun äußerte sich Heidis schönstes Mädchen 2013 selbst zu den harten Worten und den angeblich überschaubaren Aufträgen. Gegenüber "Radio Energy" erklärte die Hamburgerin: 

"Also ich muss sagen, dass das überhaupt nicht stimmt. Wir haben alle viele Jobs bekommen, ich habe auch viele bekommen und ich war auf Castings. Und ich habe echt immer gutes Feedback bekommen."

Über ihre vermeintlich nicht perfekten Model-Maße sagt die 16-Jährige: "Eine Zeitung hat gesagt, meine Beine seien zu dick, aber das war nicht mal ich auf dem Foto. Mal schreiben sie ich bin 17, mal bin ich 16, die haben da etwas die Fehlinformationen, deswegen wunder ich mich ein bisschen darüber."

Lovelyn will ihren Weg gehen und sich durch schlechte Presse nicht aus der Ruhe bringen lassen: "Ich und die Leute, die mich kennen, wissen, was ich mache und wie hart ich dafür arbeite. Ich schreibe immer auf meiner Fanpage, was ich mache und die Leute, die mich unterstützen, sehen das dann auch und der Rest denkt dann halt das Andere."