Sabine Lisicki - Nach Wimbledon nun auch das Liebes-Aus

Das Tennis-As trennte sich von ihrem Freund Benjamin Starke

Zwei schwere Niederlagen in Folge: Wimbledon-Zweite Sabine Lisicki, 26, muss nach ihrem verlorenen Tennisspiel nun auch noch mit Liebeskummer kämpfen. Wie sie nun verriet, ist die deutsche Sportlerin nicht mehr mit ihrem Freund Benjamin Starke, 23, liiert.

Ich spreche eigentlich nicht über mein Privatleben. Ich kann nur soviel sagen: Das ist nicht mehr aktuell', sagte Lisicki bei Sky Sportnews am Montag. Weitere Details zur Trennung wurden nicht bekannt.

Der Profi-Schwimmer, der 2009 WM-Silber mit der Lagenstaffel geholt hatte, und die Wimbledon-Finalistin sollen seit Anfang 2012 zusammen gewesen sein.

Zumindest aus ihrer sportlichen Niederlage gegen die Französin Marion Bartoli, 28, am vergangenen Samstag kann Lisicki Kraft schöpfen:

"Der Traum ist leider noch nicht in Erfüllung gegangen - ich werde an dieser Niederlage wachsen."

Hoffentlich kann sie auch ihr Liebes-Aus so gut verarbeiten. Wir wünschen ihr dabei alles Gute!