Mariah Carey - Schwerer Unfall beim Videodreh

Sie hat sich die Schulter ausgekugelt

Mariah Carey, 43, verunglückte am Sonntagabend, 8. Juli, bei ihrem Videodreh und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.

Vollen Körpereinsatz zeigte die Soul-Diva am Set des Videodrehs für den '#Beautiful'-Remix mit Jeezy. Die Sängerin stürzte bei den Aufnahmen und kugelte sich dabei die Schulter aus - eine schmerzhafte Angelegenheit, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Eine Sprecherin erklärte gegenüber der "New York Post": "Sie wurde gestern Abend spät ins Krankenhaus gebracht, wo Ärzte ihre Schulter wieder einrenkten. Es geht ihr gut und sie erholt sich jetzt zu Hause."

Glück im Unglück: Careys Gatte Nick Canon war am Set sofort zum Trösten zur Stelle, da er bei dem Video Regie führt.

Themen