Bobbi Kristina & Nick Gordon sind wieder verlobt

Sie wollen unbedingt zusammen bleiben

Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown, 20, will nun doch ernst machen und ihren On-/Off-Freund Nick Gordon, 22, heiraten, wie sie auf Facebook bestätigte. Gleichzeitig nimmt sie Stellung zu den ewigen Inzest-Vorwürfen.

Die Tochter von Bobby Brown und der 22-Jährige wuchsen zusammen unter dem Dach von Whitney Houston († 48) auf, die Gordon als er Teenager war, zu sich nahm.

Gestern bestätigte Bobbi Kristina auf ihrer Facebook-Seite: “JA, Nick und ich sind verlobt."

Doch ihr Glück wurde in der Vergangenheit immer wieder von Inzest-Vorwürfen getrübt. Die Medien und ihr Umfeld behaupten, sie dürfen keine Beziehung führen, weil sie so gut wie Geschwister sind.

Doch die 20-Jährige räumt damit ein für alle Mal auf: "Ich möchte etwas klarstellen, wir sind weder Bruder und Schwester, noch ist er mein Adoptivbruder. Meine Mutter hat ihn nie adoptiert."

Whitney selbst habe früher bereits geahnt, dass die beiden sich verlieben werden, erklärt sie weiter. Die Soul-Ikone nahm den damals 12-Jährigen bei sich auf, als sein Vater ins Gefängnis musste. Nach dem Tod von Houston stand Nick Bobbi Kristina zur Seite, doch das Paar trennte sich bereits einige Male und löste zuletzt auch ihre erste Verlobung.

Doch nun soll alles anders werden: Whitneys Tochter möchte einfach nur glücklich sein und von keinem deswegen verurteilt werden.