Micaela Schäfer über 'Reality Queens auf Safari'

'Es war schlimmer als der Dschungel !!!!'

Micaela Schäfer und ein Massai beim Mittagessen. Über die TV-Show Micaela und die anderen Kandidatinnen, wie Tessa Bergmeier (r.)

Wie OK! bereits berichtet hat, läuft ab dem 22. August ein Abklatsch von RTLs "Wild Girls" auf ProSieben: "Reality Queens auf Safari". Auch die zwölf Darstellerinnen sind schon lange bekannt. Hauptsächlich besteht das Cast aus "Der Bachelor"-, "Big Brother"- und "GNTM"-Darstellerinnen. Darunter auch Micaela Schäfer, die sich nun über den Dreh äußerte.

Auf Facebook schrieb die Doppel-D-Bekanntheit: "Nun ist es Offiziell! Bald gehts los auf Pro7 mit den 'Reality Queens auf Safari'. Es war schlimmer als der Dschungel !!!!"

Dabei hatte sich Micaela im "Dschungelcamp", zur Verwunderung aller, sehr wacker geschlagen. Dieses Mal muss sie jedoch nicht mit ihren Campmitbewohnern klarkommen, sondern mit einer ganz anderen Kultur, denn die Damen landen in Afrika bei den Massai. 

Wir sind schon gespannt, wenn es ab August losgeht und wie sehr sich die Sendung von "Wild Girls" unterscheiden wird...