Halle Berry und Olivier Martinez haben geheiratet

Eine kleine Trauung im französischen Vallery

Halle Berry, 46, hat am Samstag, 13. Juli, den Bund fürs Leben geschlossen. Die Schauspielerin und ihr Verlobter Olivier Martinez, 47, haben im französischen Örtchen Vallery (Burgund) "Oui" gesagt.

Bereits am vergangenen Dienstag war das Paar gemeinsam mit Berrys fünfjähriger Tochter Nahla von Los Angeles nach Paris geflogen. Am Samstag war es dann so weit: Die hochschwangere Schauspielerin fuhr in einem cremefarbenen Oldtimer vor die Kirche Saint Thomas, wo gegen 17.30 Uhr die kirchliche Trauung abgehalten wurde. 

Wie die 46-Jährige bereits in Interviews ankündigte, heirateten die Zwei im engsten Kreise. Etwa 60 Gäste, die meisten davon enge Freunde und Familienangehörige, waren eingeladen. 

Die Oscar-Preisträgerin trug ein weißes, mit Glitzersteinen besetztes Kleid. Der Eingang der Kirche war mit Planen abgehängt, durch die sich die Gäste und Blumenkinder schummelten. Für Berry ist es bereits die dritte Ehe. Vor sechs Jahren versicherte sie in eiem Interview mit der "InStyle": "Ich werde niemals, niemals wieder heiraten."

So können sich die Dinge ändern. Das frisch vermählte Paar erwartet im Herbst ihr erstes gemeinsames Kind, einen Jungen. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen der Familie alles Gute!